Bioenergie statt Atom

Kornkraft statt Kernkraft das knnte einer der Slogan einer knftigen 100%igen Versorgung mit erneuerbaren Energien in Deutschland und Europa sein.
Kategorie:
27.10.2007

Das  Bundeslandwirtschaftsministerium hält es für möglich, dass in Deutschland ein Drittel der Fläche mit Energiepflanzen wie Raps, Sonnenblumen, Schilfgras, Leindotter oder auch Weizen zur Energiegewinnung verwendet werden kann, ohne mit der Lebensmittelproduktion in Konflikt zu geraten. Agrarstaatssekretär Gert Linnemann sagte in Berlin, zur Zeit würden in Deutschland bereits auf 1.75 Millionen Hektar Energiepflanzen angebaut.  Da sind etwa 14 % der ACKERFLÄCHE, DIE ABER NOCH WESENTLICH ERWEITERT WERDEN KÖNNTE.
 

Verfahren wie Mischfruchtanbau könnten künftig zu höheren Erträgen führen. Biodiesel, Biogas, Holzpellets und Holzhackschnitzel sind schon heute wesentliche Träger der solaren Energiewende in Deutschland und Europa. Die stark steigenden Preise für fossil-atomare Energien sind für Bauern ein immer größerer Anreiz, sich auch als Energieproduzenten und Klimaschützer zu verstehen und umzusteigen.  




« zurück

Drucken Seite drucken