Den Klimawandel verstndlich und anschaulich erklrt

Eine von Geographen und Meteorologen gemeinsam verfasste Broschre informiert in verstndlich geschriebenen Beitrgen ber Hintergrnde, Zusammenhnge und Auswirkungen des Klimawandels.
Kategorie:
24.10.2007

Der Klimawandel ist real und durch Aktivitäten des Menschen verursacht. Das haben die Forschungsergebnisse der vergangenen Jahre nachdrücklich bestätigt. Gleichzeitig wird immer deutlicher, dass ein ungebremster Klimawandel gefährliche Folgen haben würde und dass seine Beherrschung die vielleicht größte umweltpolitische Herausforderung des 21. Jahrhunderts darstellt.

Geographen und Meteorologen aus Deutschland und der Schweiz haben sich deshalb zusammengetan, um in einer Broschüre den aktuellen Forschungsstand zu dokumentieren. In verständlich geschriebenen Beiträgen erklären namhafte Forscher, wie Klima funktioniert, welchen Schwankungen es in der Vergangenheit unterworfen war und worauf wir uns zukünftig einstellen müssen. Im Schlusskapitel „Das Unbeherrschbare vermeiden und das Unvermeidbare beherrschen“ werden schließlich Strategien gegen die gefährlichen Auswirkungen des Klimawandels aufgezeigt.
 
Die Broschüre mit vielen Farbfotos und -grafiken ist ausdrücklich für die Verwendung im Erdkundeunterricht konzipiert, denn künftige Generationen werden von den Auswirkungen des Klimawandels noch viel stärker betroffen sein als wir heute. Angesprochen sind aber grundsätzlich alle, die sich rasch und dennoch fundiert auf den aktuellen Stand des Wissens bringen wollen.

Die Broschüre „Der Klimawandel – Einblicke, Rückblicke und Ausblicke“ wurde anlässlich des diesjährigen Deutschen Geographentags im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG), des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) und der Humboldt-Universität Berlin von Prof. Wilfried Endlicher (Berlin) und Prof. Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe (Potsdam) herausgegeben.

Die Broschüre hat 131 Seiten und kostet fünf Euro (zzgl. Versand; Rabatte für größere Abnahmemengen). Zu beziehen ist sie über die Bundesgeschäftsstelle des Verbandes der Geographen an Deutschen Hochschulen in Bonn, E-Mail: vgdh@giub.uni-bonn.de.

Die einzelnen Beiträge stehen zudem auf dem Dokumentenserver der Humboldt- Universität Berlin unter zum Herunterladen zur Verfügung




« zurück

Drucken Seite drucken