China verdreifacht Windstrom bis 2010

China steigt immer mehr in Erneuerbare Energien ein.
Kategorie:
15.06.2008

Schon seit drei Jahren produziert das Riesenreich mehr thermische Solaranlagen als die gesamte übrige Welt zusammen.

Soeben gab die chinesische Regierung bekannt, dass sie den Anteil des Windstroms von heute 6.000 Megawatt schon bis 2010 auf 20.000 Megawatt mehr als verdreifachen werde.

Mit dieser Entwicklung könnte China schon in wenigen Jahren Deutschland als Windweltmeister ablösen.

Der Umstieg auf Erneuerbare Energien in China ist auch bitter nötig, denn im Reich der Mitte liegen allein 20 der 30 Millionenstädte der Welt mit der schlechtesten Luftqualität.
Quelle:
Sonnenseite 2008




« zurück

Drucken Seite drucken