Neue String Ribbon-Module mit Leistungsgarantie

Neue Module erbringen mindestens 100 Prozent der angegebenen Nennleistung.
Kategorie:
18.06.2008

Evergreen Solar stellt auf der diesjährigen Intersolar seine neuen
Spitzenmodelle vor. Die PV-Module sind in Leistungsstärken von 200, 205 und 210 Watt erhältlich. Sie erbringen mindestens 100 Prozent der angegebenen Nennleistung und erfüllen damit die höchsten Leistungstoleranz-Standards der Branche. Wie alle Module aus dem Hause Evergreen Solar können auch diese mit einer besonders umweltfreundlichen Herstellung punkten: Das in Sachsen-Anhalt
heimisch gewordene PV-Unternehmen produziert nach einer ureigenen, patentierte Methode (“String Ribbon™”). Der Verbrauch an Silizium und der Ausstoß von Kohlendioxid ist dadurch wesentlich geringer als bei der Anwendung herkömmlicher Verfahren.


Das Schwerpunktthema der Intersolar 2008
Materialsparende Technologien passt dazu. “Umwelttechnik muss auch umweltfreundlich hergestellt sein – das war seit jeher unser Credo”, so Dr. Terry Bailey, Senior Vice President für Marketing und Vertrieb. “Wir freuen uns sehr, dass sich das Augenmerk der Branche und der Öffentlichkeit auch zunehmend auf diese Aspekte richtet.”


Was aber bedeutet String Ribbon™-Verfahren?
Durch das Ziehen der wafer aus flüssigem Silizium entstehen im Gegensatz zum normalen Sägeverfahren bei dieser Methode fast keine Abfälle. Somit kann Evergreen Solar aus einer bestimmten Menge Silizium etwa doppelt so viele Wafer herstellen. Da neuerdings vier Siliziumflächen pro Fertigungsanlage aus der Schmelze gezogen werden statt wie bislang zwei, ist dieses Verfahren noch einmal um ein deutliches Stück schneller und effizienter geworden.




« zurück

Drucken Seite drucken