Gewusst wie: Energiekosten um 90 Prozent senken

Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) zeigt, wie es ganz praktisch geht.
Kategorie:
12.09.2008

Was zunächst nach Utopie klingt, ist doch schon längst Realität: Ein mittelständisches Unternehmen hat seine Heizkosten um 80 bis 90 Prozent gesenkt und die Heizkosten für ein Einfamilienhaus belaufen sich pro Jahr und Quadratmeter gerade einmal auf 1 Euro. Die beiden innovativen Projekte werden während einer Infoveranstaltung des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) am 6. Oktober von 17 bis 19:30 Uhr im CFK-Valley Stade Campus ausführlich vorgestellt.

Diplom-Ingenieur Ingo Stöver, Geschäftsführer der Stöver GmbH aus Himmelpforten, berichtet über das mit dem Hamburger Solarpreis 2008 ausgezeichnete Energie-Einspar-Konzept für die Maschinenbaufirma NITZBON + Partner. Durch die Umstellung auf Solarwärme und Biomasse sind die Heizkosten des Unternehmens von vormals 16.500 Euro pro Jahr auf rund 3.500 Euro gesunken.

Das zweite Beispiel des Abends präsentiert Diplom-Ingenieur Timo Leukefeld, Geschäftsführer der Firma Soli fer Solardach GmbH aus Freiberg. Das Energetikhaus100, das im Jahr 2006 mit dem Deutschen Solarpreis ausgezeichnet wurde, kommt durch das „Sonnenhaus“-Konzept für Wohngebäude der Firma Soli fer mit Heizkosten von rund einem Euro pro Quadratmeter und Jahr aus.

Die beiden Energieexperten sind unter anderem Mitglied der BUSO Bund Solardach eG, der einzigen, länderübergreifenden Solargenossenschaft Europas. Heino Geritz, Heino Geritz, Kreisgeschäftsführer des BVMW für den Stadt- und Landkreis Harburg sowie die Landkreise Stade und Soltau-Fallingbostel, wird die Veranstaltung moderieren. „Ganz besonders freut mich, dass wir mit Ingo Stöver einen ausgewiesenen Energieexperten aus der Region gewinnen konnten“, sagt der Kreisgeschäftsführer.

Heino Geritz lädt Unternehmen und Privatleute gleichermaßen ein, die Experten näher kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen. „An diesem Abend gibt es die Gelegenheit, alles darüber zu erfahren, wie man sich dauerhaft von den stetig steigenden Energiepreisen unabhängig macht. Privatleute haben dadurch einfach mehr in der Tasche und Unternehmen sichern sich Wettbewerbsvorteile“, bringt es der Mittelstandsexperte auf den Punkt.


Veranstaltung des BVMW Nord
„Energiekosten senken – Wettbewerbsvorteile sichern“
Montag, 6. Oktober von 17:00 – 19:30 Uhr
CFK-Valley Stade Campus
Airbus-Straße 6
21684 Stade

Anmeldung per Fax: 04188-888731
Anmeldung per Email: heino.geritz@bvmw.de
Quelle:
BUSO 2008




« zurück

Drucken Seite drucken